Wie kann ich als Fan helfen? 

  • Kommt auf unsere Plattform #SCFreiburghilft, besucht auf unserer SC-Map euer Lieblingsplätzle, das unverschuldet in die Krise geraten ist, und spendet den Betrag eurer Wahl. Mit einem Klick auf dein Lieblingsplätzle landest du auf der Seite deiner Spendenkampagnen. Wir aktualisieren regelmäßig unsere Karte mit allen teilnehmenden Kneipen, Kiosken, sozialen Einrichtungen und Co. Tore gibt es bei diesem „Sonderspieltag“ leider keine, dafür jede Menge Emotionen durch eine echt solidarische Geste. 

 

  • Sag deiner Stammkneipe, deinem Lieblingsladen oder deinem Herzensprojekt Bescheid und schicke dem Eigentümer den Link mehr-als-fussball.de zu. Wichtig: Dein Lieblingsplätzle muss sich selbst auf GoFundMe registrieren. 

 

  • Nicht nur finanzielle Unterstützung bringt uns weiter, sondern auch die Verbreitung dieser Aktion auf allen digitalen Kanälen. Unterstütze dein Lieblingsplätzle, indem du Freunden, Kollegen und Verwandten von #SCFREIBURGHILFT erzählst – ob in deinen Instagram-Stories, auf Twitter oder auch im WhatsApp-Gruppenchat. Denn nachmachen und mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Und bitte beim Posten den Hashtag #SCFREIBURGHILFT nicht vergessen. 

DU BESITZT KEINE EIGENE KNEIPE UND KEINEN EIGENEN KIOSK, MÖCHTEST ABER, DASS DIE BUDE DEINES VERTRAUENS TEILNIMMT?

Benutzt eure Social-Media-Kanäle und macht den*die jeweilige(n) Besitzer*in darauf aufmerksam! Dabei den Hashtag #SCFreiburghilft nicht vergessen.  

WELCHE FORMEN DER ZAHLUNG SIND MÖGLICH?

GoFundMe unterstützt SofortBanking, Giropay und Kreditkartenzahlung. 

GIBT ES EINEN MINDESTBETRAG, DEN ICH ÜBERWEISEN MUSS, ODER KANN ICH FREI ÜBER DIE HÖHE DES FINANZIELLEN SUPPORTS ENTSCHEIDEN?

Es gibt einen Mindestbetrag in Höhe von 5 €.

MIR IST ES SELBST NICHT MÖGLICH, GELD ZU ÜBERWEISEN. KANN ICH ANDERWEITIG UNTERSTÜTZEN?

Ja! Mache in deinem Netzwerk auf die Aktion aufmerksam. Sei es via Whatsapp, Instagram, Facebook, Youtube, Twitter … Auch so kannst du die Hamburger Kneipen und Geschäfte unterstützen! 

BEKOMME ICH SO ETWAS WIE EINEN SPENDENBELEG?

Ja. Mehr dazu kannst du hier lesen. 

DER DIGITALE SPIELTAG IST VORBEI. KANN ICH MEINE LIEBLINGS-LOKALITÄT TROTZDEM WEITER MIT FINANZIELLEN MITTELN UNTERSTÜTZEN?

Ja! Unabhängig vom digitalen Spieltag kannst du deine Lieblings-Lokalität solange unterstützen, wie sie die Kampagne online lässt. Zudem werden wir – solange die Corona-Krise anhält – zu weiteren digitalen Spieltagen aufrufen. 

FINDEN AUCH IN ZUKUNFT WEITERE DIGITALE SPIELTAGE STATT ODER HANDELTE ES SICH UM EINE EINMALIGE AKTION?

Auch in Zukunft sind weitere digitale Spieltage geplant. Weitere Infos folgen in Kürze. 

KANN ICH DAS GELD, DAS ICH ÜBERWIESEN HABE, STEUERLICH ABSETZEN?

Wichtig: Bitte informiere dich hierzu selbst und sprich mit Fachexperten über deine individuelle Situation. Aus steuerrechtlicher Perspektive handelt es sich grundsätzlich nicht um Spenden, sondern eher um Schenkungen. Dies hat zwei Gründe: Zum einen geht der finanzielle Support nicht an eine wohltätige Organisation, sondern an ein Unternehmen. Zum anderen wird das überwiesene Geld in einem Zwischenschritt auf den Konten von GoFundMe in den USA zwischengespeichert und befindet sich somit nicht mehr im europäischen Wirtschaftsraum.